Für uns zählt das Miteinander

Die Eltern der von uns betreuten Kinder sind unsere wichtigsten Partner in der pädagogischen Arbeit. Wir möchten zusammen mit Ihnen ergänzend und unterstützend für Ihr Kind da sein. Denn nur gemeinsam können die Bildungsbemühungen von uns Pädagoginnen Erfolg haben. Dafür haben wir Zeit für Gespräche bei uns im Kinderhaus. Wir wünschen uns gegenseitigen Austausch und Offenheit über aktuelle Situationen und die Entwicklung Ihres Kindes, damit wir Ihr Kind besser verstehen. Gegenseitiges Vertrauen schafft die Grundlage dafür und hilft, bei Problemen nach Lösungswegen zu suchen. Besonders freuen wir uns, wenn sich Eltern beteiligen und uns unterstützen.

 

Aber es gibt noch vielfältige Möglichkeiten sich im Kinderhaus einzubringen, denn der Charme des Montessori-Kinderhaus mit seinen gut ausgestatteten Räumen präsentiert sich vor allem durch das große Engagement der Eltern. Ob es der jährliche Frühjahrsputz ist, die Hilfe beim Gardinen nähen, der handwerkliche Einsatz beim Reparieren von Material oder der Gestaltung der Räume (und vielem mehr) - nur durch persönliche Beteiligung der Eltern ist vieles für das Haus und ihre Kinder möglich. Deshalb sind wir immer wieder auf das konkrete Engagement der Eltern angewiesen. Regelmäßig hängen Listen zu diversen Themen im Kinderhaus aus, in die sich möglichst alle Eltern im Laufe eines Jahres einmal eingetragen haben. Wenn sich die Arbeit auf viele Schultern verteilt, leistet jede/r Einzelne einen kleinen Beitrag.

Ganz besonders ist es im Garten des Kinderhauses zu sehen, wo mit viel Tatendrang, Zeit und Energie der Eltern ein wunderbares Außengelände für die Kinder entstanden ist.

 

 

Welche Möglichkeiten gibt es?

  • Besuch von Elternabenden und Informationsveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Festen und Projekten
  • Teilnahme an einem Tag im Kinderhaus
  • Durchführung eines Angebotes in unserer Einrichtung
  • Wahl zum/zur Elternvertreter_in
  • Mitgliedschaft im Förderverein
  • Funktionsübernahme im geschäftsführenden Vorstand

 

Aktuelle Eltervertreter_innen:

Corinna Otten Düwer

Silke Plambeck

Steffi Ebbers

Maggy Bowien



Unsere Öffentlichkeitsarbeit
Wir machen unsere pädagogische Arbeit für alle transparent.
Dies geschieht durch:

  • Themenabende mit Referenten
  • Themenabende durch uns vorbereitet
  • Tag der offenen Tür
  • Monatsbrief


Die Vereinsarbeit
Ebenfalls gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich im Verein zu engagieren. Das Kinderhaus wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand, bestehend aus Eltern, organisiert. Damit das Bestehen des Kinderhauses mit seinem pädagogischen Schwerpunkt, der Montessori-Pädagogik, so fortgeführt werden kann, bedarf es immer wieder neuer Eltern, die sich dieser verantwortungsvollen Aufgabe der Vorstandsarbeit stellen.
Aus dieser Arbeit heraus ergeben sich auch Beteiligungsmöglichkeiten bei Veranstaltungen, wie zum Beispiel:

 

  • Durchführung von Flohmärkten
  • Osterfeuer in Wohltorf
  • Tag der offenen Tür
  • Andere Festivitäten

 

Durch die Einnahmen aus Veranstaltungen des Vereines, wie das Osterfeuer und Flohmärkte, ist es dem Montessori - Kinderhaus immer wieder möglich, bestimmte Projekte zu finanzieren. Unsere Ausstattung ist auch deshalb so vielfältig und qualitativ gut. Diese Veranstaltungen funktionieren aber nur durch die aktive Mitarbeit der Elternschaft.

siehe dazu auch: Der Verein